Risk Management + Regulation Banks

Die Ereignisse des letzten Jahrzehnts führten uns erneut eindrücklich vor Augen, dass der Qualität des Risikomanagements einer Bank eine entscheidende Rolle für deren erfolgreiches Bestehen und Prosperieren zukommt.

Aufgrund der hohen Innovationsgeschwindigkeit und Kompetitivität im Finanzsektor steht das Risikomanagement hier grundsätzlich schon unter starkem Evolutionsdruck. Hinzu kommen nun die tiefgreifenden strukturellen und regulatorischen Änderungen, welche in den letzten Jahren in der Branche bereits stattgefunden haben, bzw. vermutlich in noch grundlegenderem Maße bevorstehen.

LBMS bietet Beratungsleistungen zu folgenden Risikomanagementthemen:

  • Interne Ratingmodelle
  • Analyse und Modellierung von Risikofaktoren
  • Kreditrisikomodellierung auf Einzelinstrumentenebene
  • Kreditrisikoportfoliomodelle
  • Modellierung tranchierter Strukturen
  • Risikoaggregation
  • Steuerungsinstrumente und -prozesse

In regulatorischer Hinsicht bilden die Schwerpunkte unserer Arbeit Basel II, Basel III und Folgendes mit dem Fokus EU-Umsetzung, sowie BRRD / SRM – alle Themen sowohl auf Einzelinstitutsebene als auch aus Systemperspektive. Für die Systemperspektive können Studienergebnisse oder Diskussionsbeiträge helfen, das nationale wie internationale Augenmerk auf entscheidende Fragestellungen zu lenken und so gegebenenfalls eine Reevaluierung des Designs der Rahmenbedingungen anzustoßen.